Was wir bieten

Spielraum und Freiraum

Die Kita MOMO liegt auf einem 3000 m² großen Grundstück mit Garten und Spielplatz. In unserem Haus gibt es auf zwei Etagen ausreichend Spiel- und Bewegungsraum für 130 Kinder. Alle 11 Gruppenräume führen ins Grüne: die Erdgeschossräume haben einen direkten Zugang; aus den Räumen im 1. Stock führt eine Treppe vom Balkon hinab in den Garten. Die Klettergerüste und Rutschen, der Spielplatz mit Sand- und Wasserspielen, die Lümmelhütten und der Bolzplatz werden auch im Herbst und Winter fast täglich genutzt. Im Haus stehen eine kleine Turnhalle und ein Bewegungsraum allen Gruppen regelmäßig für Sport und Tanz zur Verfügung. Die Musikschule bietet den Kindern in den Räumen der Kita die Möglichkeit zum Musikunterricht. Ruhe und Entspannung finden die Kinder in ihren Gruppenräumen und zusätzlichen Schlafräumen. Dabei ist der Mittagsschlaf ein Genuss und kein Muss!

Ein Haus für Kinder

Bildung heißt für Kinder, sich ein Bild von sich selbst, den anderen und ihrer Umwelt zu machen. Wir geben ihren Kindern dabei Anregung und Unterstützung. Durch Beobachtung stellen wir fest, welche Entwicklungs- oder Bewegungsinteressen jedes Kind hat und reagieren entsprechend. Andererseits muten wir den Kindern in unserer Projektarbeit bewusst die Auseinandersetzung mit gemeinsam entwickelten Themen zu.
Wir geben Ihren Kindern Halt ohne sie festzuhalten, unterstützen ihre Eigenständigkeit und fördern sie individuell. Wir begleiten sie auf ihrem Weg und geben ihnen Zuwendung und Geborgenheit. Bei uns finden Ihre Kinder Bezugspersonen und Freunde. Sie lernen "Nein" sagen zu dürfen und "Ja" sagen zu können und Konflikte zu lösen.
Bei uns können Ihre Kinder malen, basteln, singen, spielen, Spaß haben und Feste feiern.


Der Wasserspielplatz ist sehr beliebt!
Unsere Kinder in unserer Sauna!

Seit dem Sommer 2005 können alle Kinder ab 4 Jahren regelmäßig unsere hauseigene Sauna besuchen.
Neben dem Spaß an Sauna und Wasserspielen hat die Abhärtung gegen Atemwegserkrankungen und andere Infektionskrankheiten einen hohen Stellenwert. Auch eine positive Wirkung bei Hautkrankheiten, wie z.B. Neurodermitis wird beobachtet.
Der Einfluss von Wärme und Kälte auf das vegetative Nervensystem führt zu einer körperlich-seelischen Entspannung des gesamten Organismus.
Für Kinder bedeutet Saunabaden in erster Linie Spaß. Den Kindern soll nicht der Zwang des "Sauna-Ablaufes" aufgedrängt werden - sie sollen selber bestimmen, wie lange sie in der Hitze bleiben und ob sie unter die kalte Dusche wollen.
Saunabaden fördert die Wahrnehmung des eigenen Körpers und die unaufdringliche Erziehung zur persölichen Hygiene.